DDV Druck GmbH in Dresden entscheidet sich für bewährte Drucktechnik von WIFAG

Ab April 2022 werden im Druckzentrum der DDV Druck GmbH in Dresden, zwei 32-seitige WIFAG evolution 473/4 sektionsweise im laufenden Betrieb installiert und ersetzen dann drei bestehende Rotationen. Die Maschinen kommen aus dem Druckzentrum der Neuen Westfälischen, bei J.D. Küster Nachf. und Presse Druck GmbH & Co. KG in Bielefeld-Sennestadt, wo Sie seit über 10 Jahren hervorragende Druckqualität lieferten. Der Umzug und der Umbau wird bis Ende 2022 abgeschlossen sein und stellt sicher, dass immer drei Sektionen in Produktion sind, um die täglich über 220’000 Zeitungen der DDV in 18 Ausgaben, produzieren zu können. Während des Umzugs werden ebenfalls gewisse Retrofitarbeiten ausgeführt. Dies insbesondere mit dem Austausch der Steuerungen und Bedienterminals auf der Rollenwechslerebene sowie dem Ersatz der bestehenden Server. Nach dem Umbau ist dieser Bereich aus elektronischer Sicht auf dem neusten Stand der Technik.

Nach mehrmonatiger intensiver Evaluation verschiedener Möglichkeiten sprach das Gesamtbild für die Lösung mit WIFAG und der Leittechnik von EAE.

Die zwei Sektionen bestehen aus insgesamt 4 Drucktürmen WIFAG evolution 473/4 (9-Zylinder-Satellitenbauweise in 4/2-Ausführung) mit halbautomatischen Plattenwechslern, zwei Falzapparaten KF 140 2:5:5 und vier Rollenwechslern WIFAG autopaster A 50. Die bei DDV-Druck GmbH vorhandenen, vor kurzem modernisierten Leitstände, sowie das Planungs- und Steuerungssystem von EAE/ QIPC werden in der Wifag evolution 473/4 integriert.

Menü